news
wir über uns
unser Heim
unsere Hunde
Rasseportrait und wissenswertes über die Hunde
alles um die Sportarten
Renntermine
Gästebuch
Fotogallery
Eingeschneit auf dem Urnerboden
Link-Seite
unsere Zucht
Alaska Speed
Schlittenhundefahrten
in unserem Shop
unser Onlin-Shop
Alaska Speed

 

 

 



 

News   -   2009/11
 

07. Dezember 2013
Endlich keinen Dreck mehr! Bitterkalter, wunderschöner Auftakt im Schnee! Yeeeaaaa!
 

05. Dezember 2013
Ceena hat die Verantwortungsvolle Aufgabe der Rudelchefin voll und ganz übernommen.
 


Ceena die Rudelchefin

23./24. November 2013
Zum 4. Mal fand der Weihnachtsmarkt „Winterzauber“ in Seegräben statt. Dieses Jahr war das Wetter uns nicht gut gesinnt und doch liessen sich sehr viele Leute aus Nah und Fern sich diesen einmaligen, familiären Weihnachtsmarkt nicht entgehen. Trotz schlechtem Wetter war der Weihnachtsmarkt gut besucht.
Wir hatten Schneefall und immer wieder Regen. Am Samstag war so viel Dreck und Matsch auf unserem Trail, sodass wir aus Sicherheitsgründen keine Rundfahrten machen konnten. Auf Sonntag wurde es wärmer. Es regnete dafür immer wieder. Der Schneematsch war weg und wir konnten die Rundfahrten anbieten. Einige Kinder liessen sich trotz dem Nass und Schmutz nicht abschrecken und genossen die Rundfahrten mit unseren Hunden. Hier vielen Dank an die Helfer, die im Regen standen und für die Sicherheit sorgten!
Auch das Team mit den Kamelen konnte seine Runden nicht wie üblich auf dem Dorfplatz anbieten. Aus Sicherheitsgründen wurde alles verlegt und das Kamelreiten konnte auf dem Hof von Jucker Farmart auf dem Kiesweg angeboten werden. Das OK hatte sich wie immer grosse Mühe gegeben.
Trotz schlechtem Wetter wurden wir von vielen alten und neuen Bekannten, Freunden, ehemaligen Nachbarn und Familien besucht. Auch „unsere“ Tahira war wieder mit von Party.
…alle Jahre wieder…war schön, Euch zu sehen! Mehr Fotos auf unserer Fotogallery
 


Rundfahrt mit den Kindern

 

08. November 2013
Wichtig: Soeben haben wir vom Bvet folgende Mitteilung erhalten: Mehr hier.

 

06. November 2013
Xanadu feiert heute ihren 7. Geburtstag. Wir wünschen Ihr alles, alles Gute!

 

04. November 2013

 

Heute mussten wir schweren Herzens unser über alles geliebter Yankee über den Regenbogen
ziehen lassen....mehr hier.

 

 

28. Oktober 2013
Yeeeeeah! Die Kühe sind wieder da! Die morgendliche Begrüssung beidseits. Alle 7 Kühe sind bei uns am Zaun und begrüssen unsere Hunde. Für Ghost und Goose etwas ganz neues. Haben sie doch noch richtigen Respekt vor diesen grossen neuen Nachbarn. Aber auch sie werden die Kühe bald auch als ihre Freunde ansehen. Hoffen wir, dass sie auch so lange bei uns bleiben dürfen. Denn leider hat auch unser Bauer unter Reklamationen zu leiden: Es störe sich jemand an den Kuhglocken. Es sei laut. Toll!

 

27. Oktober 2013
Das 12. Wagenrennen Barz Open wird wohl auch jedem Teilnehmer in Erinnerung bleiben. Am Samstag fast sommerliche Temperaturen und trocken. Nachts dann Regen aus Eimern. Die Landschaft ging fast im Wasser unter. Überall Wasser, sumpf und schlamm. Pünktlich auf den Start hörte der Regen für kurze Zeit auf. Die Strecke über das Feld war sumpfig und schlammig und forderte alle Team‘s massiv heraus. Immer wieder gab es Regen, Wind und Sonnenstrahlen. Praktisch für jede Kategorie andere Bedingungen. Die einten fuhren bei Regen und Wind, andere wieder bei Sonnenschein.
 

Christian mit Taiki, Ceena,
Tuschka und Yukon
Andrea mit Racy, Ace,
Cooper und Anuk
Brian mit Cara

 

18./19. Oktober 2013
Viele Mitglieder haben den Weg auf den Urnerboden gefunden, um an der GV des Verkehrsvereins Urnerboden Teil zu nehmen. Unter anderem auch wir.
Die Sonne lachte uns an, eine schöne herbstliche Stimmung herrschte mit relativ hohen Temperaturen. Die Hunde wussten sofort wo wir sind und freuten sich auch mächtig, obwohl noch kein Schnee lag.
Wir wurden von den Einheimischen herzlich empfangen. Es war schön Euch alle wieder zu sehen. Auch freuten wir uns über die Besuche bei uns und den Hunden. Mehr Fotos auf der Fotogallery.
 


Herbstliche Stimmung auf dem Urnerboden

 

 

5./6. Oktober 2013
Ein aktives Hundesport-Weekend ist bereits wieder Geschichte.
An diesem Wochenende fand das Wagenrennen Weinfelden statt und am Samstag der Mobility-Wettkampf bei der Kynologie Weinfelden.
An diesem Mobility Wettkampf nahm auch dieses Jahr wieder Brian mit seiner Malinois-Hündin Cara teil. Den ganzen Parcour haben die beiden ohne einen Fehler absolviert! Herzliche Gratulation!
Deborah aus dem Kanton Schwyz, die mit ihrer Boxerhündin das Weekend bei und mit uns verbrachte, nahm auch daran teil. Die kleine Boxerhündin, etwas überdreht von den vielen Eindrücken machte vor Aufregung nur einen kleinen Fehler. Ansonsten haben auch sie den Parcour mit Bravour gemeistert. Herzliche Gratulation!
 


Deborah mit ihrer Boxerhündin Peach

Brian mit seiner Malinois Hündin Cara


Die Boxerhündin Peach hatte sich sehr schnell an ihr neues Umfeld gewöhnt. Im Nu fühlte sie sich pudelwohl mitten im Huskyrudel. Auch für unsere Jüngsten war es eine neue Erfahrung. Sehr schnell haben sie sich angepasst und verhielten sich, als ob sie alles schon längst kennen würden. Mehr Fotos hier.
Am Sonntag kamen die Hunde beim Wagenrennen zum Einsatz. Ab dem 9. Lebensjahr könnten die Hunde unter der Kategorie „Senioren“ laufen. Da diese Trailstrecke jedoch lediglich 1,7 km beträgt und unsere Hunde dann erst warm gelaufen sind, starteten unsere wie gewohnt normal und absolvierten die längere Strecke von 5.6 km. Wir sind sehr stolz, denn unsere 9-11 jährigen waren zum Vergleich anderer jüngerer Teams noch sehr fit. Liefen doch alle unsere Teams in der vorderen Hälfte aller Startenden!
Auch Brian mit seiner Cara startete wieder in der Kategorie Scooter. Auch diese Zwei haben einen schönen Lauf absolviert.
 


Unser Verkaufsstand


Wir hatten wieder viel Besuch. Uns freute es sehr, unsere ehemaligen Welpen wieder zu sehen. Die Freude war beidseitig sehr gross. Mehr hier.
Auch sahen wir wieder "alte" bekannte Gesichter aus dem Sport. Musher, die wieder in der Szene sind, frühere Musher und Musher, die Ausgewandert und per Zufall in der Schweiz sind und es nutzten auf dem Platz alte Bekannte und Freunde wieder anzutreffen.

Da es am Sonntag wieder einmal Regnete und alles Nass und schmutzig war, blieb unsere Fotokamera im trockenen.

 

 

30. September 2013
Yeeeeeeah! Der LKW ist vorgeführt, wieder zu Hause und startklar. Etwas später als geplant, konnten wir nun mit den Trainings beginnen.
Alles stimmte. Auch das Wetter war super. Kein Regen, keine Sonne. Angenehm für die Hunde und Musher. Die Hunde sind gut drauf. Alle voll motiviert. Auch „Bobeli“ und die über 11 jährigen Mädels überraschten. Peary, nun über 12 Jahre alt, wollte sogar in Lead im Team laufen. Mit Freude ging er an die Arbeit und machte seine Arbeit wie früher souverän.
Am Schluss durften die Kleinen mit Urgrossmutter Nacumi noch spazieren gehen. Ghost fand so viele Tannenzäpfen, alle wollte er mitnehmen…ging aber irgendwie nicht. Und Goose hüpfte wie ein Gumpeselchen um den Bruder und die Urgrossmutter und machte immer wieder ein Leinen-wirrwar.
Wir alle sind happy. Endlich ist „unsere“ Zeit wieder da!
 


1. Team
Ceena, Taiki, Anuk, Yukon, Tuschka

2. Team
Racy, Ronnie, Ace, Cooper, Yankee

3. Team
Xanadu, Peary, Cara, Cheyenne, Rana

Links Nacumi

Rechts: Goose und Ghost

 

 

13. und 15. September 2013
Von den fünf Sonnenscheins sind Ginyuki, Gypsie und Gili Flüge geworden und zu ihren neuen Besitzern gezogen. Ginyuki ist nun bei Geraldine und Heinz mit ihrem Huskyrudel im Aargau zu Hause, Gypsie ist zu Nadine und Pius in den Kanton Fribourg gezogen  und Gili in den Kanton Zürich zu Eliane. Wir wünschen unseren drei G's alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg und den neuen Besitzern viel Freude.
Die kleine Goose und ihr Bruder Ghost bleiben bei uns. Mehr hier.

 

07. August 2013
Zum 7. Mal wurde unsere Zucht und Haltung der Hunde kontrolliert.
Wir sind den Gesetzen des nationalen Tierschutzes, den FCI-Vorschriften, den nationalen Zuchtverbandsreglementen (ZER der SKG) bis hin zu den Reglementen unseres Rassenklubs verpflichtet, allen Vorschriften zu entsprechen. Es wird nicht nur der Wurf kontrolliert, sondern die ganze Haltung aller Hunde. Ab dem 1. September 2013 gibt es eine neue TSchV mit neuen Vorschriften. Wir entsprechen auch diesen neuen Vorschriften. Zum 7. Mal wurde unsere Haltung und Zucht gut bewertet! Wir erhielten ein Kompliment der Rudelhaltung und Aufzucht.

 

06. August 2013
Yeeah! Unsere 14 jährige Nacumi blüht richtig auf! Sie ist mega glücklich über ihre Urenkel und spielt rührend mit ihnen...
 

Nacumi mit ihren Urenkeln

 

02. August 2013
Dank dem, dass das ganze Rudel bei Knallern ruhig bleibt, haben den 1. August auch die Jüngsten gut überstanden. Bei dem ersten Feuerwerk erschraken sie und schauten mit grossen Augen Mutter Ceena an. Die aber blieb liegen und döste friedlich weiter. Auch vom Rest des Rudels blieb alles friedlich liegen. Also muss es nicht schlimm sein. Die G's sahen es daher schnell als selbstverständlich an, legten sich wieder zum schlafen hin und liessen sich auch nicht mehr stören.
 

 

 

21. Juli 2013
Unsere 5 G's. Aktuelles vom 4 Wochen alten Wurf hier.
 

 

14. Juli 2013
Neues vom Wurf hier.

 

13. Juli 2013
Heute vor 11 Jahren kamen Racy, Raika, Rana, Randy (in Memoria), Reef und Ronnie zur Welt. Wir wünschen allen alles Gute!
Mehr zu unseren Mädels, einfach auf den Namen klicken: Randy in Memoria, Racy, Rana und Ronnie 
 

Unsere 3 Mädels mit 11 Jahren
Von links nach rechts:
Ronnie, Rana und Racy


 

10. Juli 2013
Happy Birthday lieber Yukon! Wir wünschen Dir zum 7. Geburtstag alles Gute!
 

 

07. Juli 2013
Heute feiern Yaika und Yankee bereits ihren 7. Geburtstag! Wir wünschen beiden alles, alles Gute! Mehr zu Yankee hier
 

Yankee mit 7 Jahren


Neuigkeiten von den Welpen auf unserer Zuchtseite

 

05. Juli 2013
Heute feiern Channuk, Cooper, Ceena, Cassy, Chava und Cheyenne ihren 4. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch. Wir wünschen Euch alles, alles Gute! Mehr hier.

 

30. Juni 2013
Happy Birthday unserer frischgebackenen Urgrossmutter Nacumi! Sie feiert heute ihren 14. Geburtstag. Wir wünschen Ihr alles, alles Gute! Mehr zu Nacumi hier.

Mehr zum Nachwuchs auf der Zuchtseite.


Nacumi mit 14 Jahren

 

29. Juni 2013
Heute feiert Peary, unser "Bobeli" bereits seinen 12. Geburtstag! Wir wünschen "Bobeli" alles Gute und hoffen, dass es ihm gesundheitlich noch lange gut geht! Mehr zu Peary hier.
 

Peary mit 12 Jahren

23. Juni 2013
Im Alaska Speed Kennel ist der Wurf da! Mehr hier

 

08. Juni 2013
Die GV der Seilbahngenossenschaft auf dem Urnerboden. Ein tolles Wiedersehen mit den Urnerbödelern, endlich auch trocken von oben, sodass der Ausflug auf den Fisetengrat noch mehr Spass machte. Zudem erwartete man dort die Gäste mit Kaffee und Kuchen. Herzlichen Dank und bis bald wieder! Weitere Fotos hier
 


Blick Richtung Dorf Urnerboden

Unser Trainingsplateau in grün

Seilbahn Fisetengrat

Blick zurück auf den Urnerboden

05. Juni 2013
Allen 6 T's herzlichen Glückwunsch zum 9. Geburtstag!
 

Taiki, Tuschka, Tahira, Tashu, Taiko und Timber damals mit 11 Wochen

Obwohl Tuschka und Taiki bereits zu den Senioren zählen, sind sie noch voll aktiv und mit grosser Freude im Gespann dabei. Taiki als Top Leaderin, Tuschka als Wheeldog.
 

Tuschka in Wheel Taiki in Lead

20. Mai 2013
Herzlichen Glückwunsch zum 6. Geburtstag!
 

Wenige Tage alt: Ace, Anu und Anuk

Vor 6 Jahren, ein heisser Tag, den wir bestimmt nie vergessen werden. Freud und Angst war damals so gross. Racy hatte Komplikationen. Notfallmässig mussten wir einen Tierarzt aufsuchen. Wir entschlossen uns zum Glück zu einem Kaiserschnitt. Vier kleine Welpen, eines leider bereits tot, Ace klein und schwach, Anuk und Anu sehr kräftig. Racy kämpfte um ihr Leben. Sie musste auf dem Tisch reanimiert werden. Die Gefühle liefen damals Berg und Talfahrten. Zum Glück kam aber alles gut. Wir sind glücklich, dass es die drei A's und Racy geschafft haben. Ace, Anu und Anuk sind zu hervorragenden Huskies herangewachsen. Alle drei sind wahnsinnige Kämpfer. Wir wünschen den drei alles Gute!
 

Ace, nach wie vor ein kleiner, liebenswürdiger Schelm Anuk, ein ganz spezieller Husky

 

15. Mai 2013
Brian's Malinois-Hündin Cara wurde heute 3 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Mehr zu Cara hier.

27.April 2013
Brian verkauft seinen Roller, da er nur noch mit Auto und seiner Hündin unterwegs ist.
Gilera Runner 50 PureJet (70 km/h). Der Roller ist mit Kategorie A1 zu fahren (Mindestalter 16 Jahre). Roller mit Serviceheft, Ablagefach für Helm, Kilometerstand 13348 km. Zusätzlich zum Roller eine Abdeckplane (Witterungsschutz). Preis und weitere Auskunft auf Anfrage per Mail.

20. April 2013
Ceena of Alaska-Speed wurde von Yankee of Alaska-Speed belegt. Bei erfolgreichem Deckakt hoffen wir auf Ende Juni 2013 gesunden Nachwuchs begrüssen zu dürfen.

Links Ceena of Alaska-Speed, rechts Yankee of Alaska-Speed

21. März 2013
Schon die ganze Woche ist "unsere" Rehfamilie wieder da. Nur wenige Meter vom Auslauf entfernt. Unsere Hunde kennen sie und lassen sich bei der Mahlzeit nicht stören. Nur von Spaziergängern lassen sie sich aufscheuchen. Und unsere Hunde schauen ihnen ruhig und interessiert zu.

"Unsere" Reh-Familie ist wieder da

17. März 2013
Ein wunderschöner Winter neigt sich dem Ende entgegen. 97 Tage durfte Andrea mit den Hunden auf dem Urnerboden geniessen. Ein Winter mit wenig Sturm und viel Schnee, mit tollen Trainings, Ausflügen, Fahrten und gemütlichen Stunden mit den "Bödelern". Eine unvergesslich schöne Zeit. Fotos zu dieser Zeit hier.

12. bis 24. Februar 2013
Eine tolle Zeit. Wunderschöne Trainings, Wanderungen mit den Schneeschuhen und Passagierfahrten.
Auch konnte in dieser Zeit drei Mal der Ferien(s)pass der Zürcher Schulkinder durchgeführt werden. Mehr findet Ihr hier.

07. bis 12. Februar 2013
In dieser Zeit gab es auch bei uns immer mal wieder Neuschnee. Die Strasse Linthal-Urnerboden musste nie gesperrt werden und war mit Winterausrüstung gut zu befahren. Die geplanten Passagierfahrten konnten auch durchgeführt werden. Am Samstag dem 9. Februar konnte ein Kind seinen Geburtstag bei und mit den Hunden feiern. Die Überraschung war gelungen. Auch der 10. Welpentreff fand wieder auf dem Urnerboden statt.
Am Sonntag, dem 10. Februar hatten wir paradiesisches, wunderschönes, kaltes Wetter. Alle Gäste gross und klein genossen den Tag bei uns und auf dem Urnerboden. Fotos auf der Fotogallery.

06. Februar 2013
Erneut haben wir viel Neuschnee erhalten. Pulverleicht. Die Passagierfahrten konnten heute wieder durchgeführt werden. Der Trail war aber wieder sehr weich und anspruchsvoll. Die Hunde haben eine Superkondition. Wir sind stolz auf sie.

Passagierrundfahrt Die Gäste warten auf ihre Fahrt

05. Februar 2013
Heute konnte wieder der Trail präpariert werden. Nachdem die Schlitten aus dem tiefen Schnee rausgepuddelt waren, folgte ein anstrengenes Training, das uns aber allen Spass gemacht hatte. Zum ersten Mal lief Cooper neben seiner Mutter Taiki in der Leadposition. Er hat es super gemacht.
Jeder Tag ist eine Wundertüte, was das Wetter angeht. Auf die verschiedenen Wetterprognosen ist nicht zu zählen. Heute hätte es den ganzen Tag schneien sollen. Es war aber trocken, bedeckt und scheu kam zwischendurch auch die Sonne zum Vorschein.

Andrea mit Racy, Rana, Peary,
Ronnie, Xanadu, Yankee und Cara
Christian mit Taiki und Cooper, Ceena,
Anuk, Ace, Cheyenne, Tuschka und Yukon
Die Sonne lächelt nochmals scheu
entgegen

04. Februar 2013
Erneut Schneesturm auf dem Urnerboden. ...und wieder ist alles im Schnee versunken! (Erneut 50cm Neuschnee!)

03. Februar 2013
Nach dem Schneesturm! Inerhalb 24 Stunden haben wir 1m Neuschnee erhalten. Kurz vor 7.00 Uhr Lagebesprechung mit Markus. Der Trail kann gespurt werden. Die angemeldeten Passagierfahrten können durchgeführt werden! Die Gäste gross und klein haben es sehr genossen. Unsere Hunde wurden beim Abschied von dem einten Kind einzeln umarmt. Es konnte sich von den Hunden kaum trennen. Auch aus Köln hatten wir einen Gast, der für diesen Anlass in die Schweiz gereist war. An diesem Sonntag durften wir wieder ganz sympathische Leute kennen lernen. Und zu guter Letzt lächelte ganz scheu noch die Sonne über die Bergkuppen.

Lagebesprechung vor dem Pistenbully Zugeschneite Schlitten Verträumte Landschaft

25. Januar bis 02. Februar 2013
In dieser kurzen Zeit hatten wir Wettermässig alles dabei. Das erste Wochenende wunderbares Wetter, tollen Schnee und ein toller Trail um zu trainieren. Ab Sonntagabend war Andrea alleine mit den Hunden auf dem Urnerboden. Es gab etwas Neuschnee, der Trail der uns am nächsten Tag erwartete war sehr anspruchsvoll. Wieder konnten wir tagsüber Sonne pur geniessen. Die Tage wurden immer wärmer. Am Mittwoch der Höhepunkt, sodass wir den auch für eine Trainingspause nutzten. Danach folgten leider Abende mit Regen pur bei 1.5 Grad. Tagsüber wieder Sonnenschein. Durch den Regen wurde der Trail sehr hart. Markus versuchte diesen zu entschärfen, ging aber nicht. Die Hunde fanden den aber sehr toll. Die Bremsmatte wurde arg belastet. Am Freitag war es wieder zu warm für Schnee. Es regnete, was es konnte. Auf den Samstagmorgen kühlte es endlich ab und Schnee kam, und zum Schnee kündigte sich auch noch der berüchtigte "Gugs" an. Mit kleinen Pausen, aber auch wieder mit heftigem Anlauf...Der Hundetrail musste gesperrt werden. Die Klausenstrasse deckte sich immer wieder mit Verwehungen zu.

Wunderbares Wetter Leider dann auch noch Regen pur Schneesturm am Samstag

12./13. Januar 2013
Schlittenhunderennen in Splügen

Splügen, das einzige Winterrennen, an dem wir noch teilnehmen. Ein wunderschönes Rennen, ein anspruchsvoller Trail in sehr schöner Umgebung und mit jeweils guter Atmosphäre Dank all den Organisatoren und Helfern.
Dieses Jahr musste wegen zu wenig Schnee die Strecke gekürzt werden. Man konnte nicht auf den Nufenen fahren. Aber die gekürzte Strecke ist auch wunderschön, nach dem Aufstieg und den steilen Abfahrten mit S-Kurven gehts in den verträumten Wald und dem Rhein entlang.
Christian fuhr in der 8-Hunde Kategorie, trotz Sturz mit Folgen (Muskelriss) mit seinem Team auf den 2. Platz. Andrea, die wohl das älteste Team hatte, konnte auch Stolz sein auf die Leistung der älteren Damen. Beides Teams aus eigener Zucht. Weitere Fotos hier.

Christian mit Jung-Leaderin Ceena nach der Siegerehrung

12. Dezember bis 6. Januar 2013
Eine wunderschöne, abwechslungsreiche, tolle Zeit auf dem Urnerboden mit all seinen Wetterkapriolen von viel Schnee, Sturm, Regen und Sonnenschein.
Begrüsst wurde Andrea im Linthal vom Strassendienst Linthal, mit der Mitteilung, dass die Strasse Linthal-Urnerboden wegen eines Schneerutsches bestimmt für 60 Minuten geschlossen sei. Markus und Hansruedi seien mit der Fräse schon vor Ort um den vielen Schnee zu beseitigen, damit die Strasse wieder befahrbar sei. Also konnte Andrea sich beim Ketteln Zeit lassen. Immer wieder kam jemand auf einen kleinen Schwatz vorbei. Linthal-Einwohner und ehemalige Urnerbödlerin. Die Zeit war schnell rum und mit freudiger Erwartung konnte Andrea den letzten Teil der Anreise unter die Räder nehmen.
Auf dem Urnerboden erwartete sie 1.70 m Schnee. Damit das Stakeout gemacht werden konnte, hies es zuerst; schaufeln, schaufeln, schaufeln. Mehr zu dieser Zeit auf der Fotogallery.

Yukon und Tuschka und viel Schnee!

22. Dezember 2012
SF 1 strahlt am 27./28. Dezember 2012 und 2./3. und 4. Januar 2013 um 19.00 Uhr einen Bericht über den Urnerboden "Hergers Heimat - Die letzte Familie auf dem Urnerboden" aus.

01. Dezember 2012

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit!

Diese wunderschöne Holzdeko vor den Häusern in Seegräben fiel uns sofort bei einem Spaziergang mit den Hundies auf. Wir hatten das Glück, dass wir bei Michi auch noch eine beziehen konnten. Herzlichen Dank für alles, Michi!

24./25. November 2012
Zum 3. Mal fand der Weihnachtsmarkt "Winterzauber" in Seegräben statt. Auch dieses Jahr - obwohl noch kein Schnee vorhanden war - wurde man auf dem Weihnachtsmarkt verzaubert. Ein fantastischer, wunderschöner Weihnachtsmarkt, sehr Familiär gestaltet mit ausgesprochen einmaliger toller Atmosphäre, den sich ca. 13'000 Besucher nicht entgehen liessen. Wer noch nie auf diesem Markt war, der hat was wunderschönes verpasst.
Auch dieses Jahr liessen sich die Hunde von leuchtenden Kinderaugen knuddeln, wie auch von vielen erwachsenen Besuchern. Am Samstag, wie auch am Sonntag fanden wieder für die Kinder die Huskyrundfahrten statt, die sehr beliebt sind. Eine wunderschöne Strecke oberhalb des Pfäffikersee's. Weitere Infos und Fotos hier.

Kinderrundfahrten mit unseren Hunden

10./11. November 2012
Zum 15. Mal nahmen wir am Wagenrennen in Thun teil. Thun's Strecke von 6.6 km über die Allmend ist sehr anspruchsvoll, erst recht, wenn der Boden nicht gefroren ist. An diesem zweitägigen Rennen sieht man, wo und wie man im Training steht. In all den Jahren zuvor hatten wir noch nie einen solch weichen, nassen und anspruchsvollen Trail in Thun, wie an diesem Wochenende. Schon am Samstag war der Boden sehr weich. Unser Team ist so gut drauf, sodass sie von den 18 Teilnehmer in der 8-Hunde Kategorie unter den besten drei Teams liefen. Am Samstagabend begann es dann zu allem elend auch noch zu regnen, der auch am Sonntagmorgen noch anhielt. Das Ziel-, Startgelände war im Nu sowas von tief und sumpfig. Für den Lauf hätte man am besten Badehosen montiert. Die Allmend stand grösstenteils unter Wasser. Die Hunde suchten sich den ringsten Weg, manchmal gings durch tiefere Pfützen, wo die Hunde bis zum Bauch eintauchten und durchsputeten. Unsere Hunde überholten am Sonntag ein Team nach dem anderen. Wir sind richtig stolz auf unsere Hunde. Sie haben die zwei Läufe super gemeistert, sie können die Kraft und die Schnelligkeit gut einteilen. Einfach perfekt. Schlussrangliste: 1. Platz der reinrassigen Wertung, 2. Platz der allgemeinen Wertung. Weitere Infos mit Fotos hier.

06. November 2012
Happy Birthday Xanadu! Unser "Xaneli" feiert heute bereits ihren 6. Geburtstag. Wir wünschen alles, alles Gute!

03. November 2012
Schon verrückt. Vor einer Woche noch kühle Temperaturen und Schnee, eine Woche später wegen Föhn warme Temperaturen von weit über 15 Grad. Aus diesem Grunde wurde das Wagenrennen Balzers abgesagt.

27./28. Oktober 2012
Zum 15. Mal waren wir in Zurzach an dem Wagenrennen. Zum Glück ging der Regen vom Samstag bald in Schneegestöber rüber. Es war windig, kalt und nass. Das OK-Team hat sein bestes gegeben, sodass wir doch einen tollen Rennanlass hatten. Mehr zum Rennen mit Fotos hier.

24. Oktober 2012
Der Oktober SKN-Kurs in Praxis ist auch schon wieder vorbei. Die Hundehalter konnten ihr Können zeigen und konnten auch einige neue Erfahrungen und Infos mit nach Hause nehmen. Es war wieder eine tolle Gruppe und hat Spass gemacht mit ihnen zusammen zu arbeiten.
Herzlichen Dank auch wieder an Brian, der mit seiner Malinois Hündin in der 3. Lektion zur Verfügung stand und tatkräftig mitgeholfen hat.

Dino mit seiner Siberian Husky - Alaskan Malamute Hündin
und
Paul mit seinem Alaskan Malamute Rüden

19./20. Oktober 2012
Urnerboden in grün. Die GV des Verkehrsvereins Urnerboden fand zum 46. Mal statt. Damit wir vor der Sitzung noch genügend Zeit für die Hundies hatten, reisten wir bereits im Laufe des Nachmittags an. Wie konnte es anders sein; begrüsst wurden wir von einem stark wehenden Wind. Der Föhn ging und somit waren die Temperaturen extrem hoch. Die Spaziergänge im Grünen dem Bach entlang, über die Holzbrücken und die 1 1/2 Fussbreiten Bretter über die Bächli's hat uns Vier- und Zweibeinern richtig Spass gemacht. 

 
 

06./07. Oktober 2012
Ein sportliches Hundeweekend war im Nu wieder vorbei.
Am Samstag absolvierte Brian mit seiner Malinois-Hündin mit Bravour den Military-Lauf in Weinfelden mit Null Fehlern! Welche Glanzleistung von beiden! Herzliche Gratulation für die hervorragende Prüfung!

Am Sonntag, bei strömendem Regen fand zum 17. Mal das Wagenrennen in Weinfelden statt. Christian und Andrea starteten beide in der Nome-Style Kategorie und Brian mit seiner Malinois Hündin in der Kategorie Scooter 1 Hunde.
Alle haben einen hervorragenden Lauf gemacht.
Christian eröffnete das Wagenrennen mit seinem Team. Da die Rennleitung sich noch nicht mit der Startuhr richtig "eins" war, konnte Christian mit kleiner Verspätung  mit Taiki, Ceena, Ace und Anuk starten. Trotzdem haben sie den 7 Platz erreicht. Andrea mit dem älteren Team: Ronnie, Racy, Tuschka und Cooper liefen auf den 9. Platz von 18 Teilnehmern! Super Leistung von unseren Hunden, wir sind stolz auf Euch!

Brian und Cara erreichten den 4. Platz, obwohl Cara überrascht vor dem Zieleinlauf stehen blieb, als sie ihre grosse Fan-Gruppe aus der Hundeschule Weinfelden sah. Cara war völlig überrascht, irritiert und...sicher etwas stolz, von so vielen angefeuert zu werden. Herzliche Gratulation für den 4. Platz, habt Ihr super gemacht!

Christian mit Taiki, Ceena,
Ace und Anuk
Andrea mit Racy, Ronnie,
Tuschka und Cooper
Brian mit Malinois-Hündin
Cara

01. Oktober 2012
Yeah! Endlich länger anhaltende kühlere Temperaturen. Unser Herbsttraining hat begonnen! Nur Yukon konnte noch nicht eingesetzt werden, der erholt sich noch von der Operation. (Fotos folgen). 

15. September 2012
Team-Work im Rudel: Siehe unter Fotogallery

14. August 2012
Ein weiterer spannender, obligatorischer SKN-Kurs in Praxis ist zu Ende. Alle Hundebesitzer konnten ihr Können zeigen. Viele Eindrücke und neue Erfahrungen für Hundebesitzer und auch die Hunde konnten gesammelt werden.
Herzlichen Dank auch an; Brian mit Malinois Hündin Cara, Colin und Charly für die Mithilfe für zwei abwechslungsreiche Lektionen. Weitere Fotos/Impressionen sind auf der Fotogallery

Die drei Siberian Husky Besitzer;
Rolf mit Marvin, Tina mit Spotty, Manuela mit Esmaralda,
Paul mit Alaskan Malamute Tristan

09. August 2012
Ceena arbeitet sich langsam im Rudel hoch. Ihr Ziel: Sie möchte die Verantwortungsvolle Arbeit des Rudelführers übernehmen. Noch ist Xanadu und Ronnie nicht ganz damit einverstanden. Wir lassen uns überraschen, ob Ceena ihr Ziel erreichen wird.

Ceena im "Chefsessel"

13. Juli 2012
Unseren lieben Racy, Rana, Ronnie, sowie Raika und Reef wünschen wir zum 10. Geburtstag alles Gute!
Mehr zu Racy, Rana, Ronnie.
 

Racy Rana Ronnie

10. Juli 2012
Heute darf Yukon bereits seinen 6. Geburtstag feiern! Wir wünschen ihm alles Gute zum Geburtstag.
Mehr zu Yukon hier.

Yukon mit 6 Jahren

07. Juli 2012
Schon sind es 6 Jahre her, wo Yaika und Yankee zur Welt gekommen sind. Wir wünschen den Beiden alles Gute zum heutigen Geburtstag!
Mehr zu Yankee hier.

Yankee mit 6 Jahren

05. Juli 2012
Heute feiern unsere C's bereits ihren 3. Geburtstag. Wir wünschen unserem unzertrennlichen Trio; Cheyenne, Ceena und Cooper und den Geschwistern Chava, Cassy und Channuk alles Gute zum Geburtstag!
Weitere Fotos von Cheyenne, Ceena und Cooper.

Cheyenne Ceena Cooper

30. Juni 2012
Heute feiert Nacumi ihren 13. Geburtstag! Wir gratulieren unserem lieben "Gümmeli" ganz herzlich zum Geburtstag und wünschen ihr nur das Beste!
Mehr zu Nacumi hier und auf der Zuchtseite.

29. Juni 2012

Heute feiert unser lieber Peary seinen 11. Geburtstag!
Wir wünschen unserem "Bobbeli" alles Gute und hoffen,
dass er noch lange so gesund und fit bleibt.
Mehr zu Peary hier und auf unserer Zuchtseite.

14. Juni 2012

Heute, in den frühen Morgenstunden hat
Randy den Weg über die Regenbogenbrücke
unter die Pfötchen genommen...
Randy, eine ganz spezielle Hündin hat uns
verlassen  und hinterlässt eine grosse Lücke.
Mehr zu Randy

05. Juni 2012
Heute feiern Taiko, Tahira, Tuschka, Taiki, Tashu und Timber ihren 8. Geburtstag. Wir wünschen dem Sechser-Pack alles Gute zum Geburtstag!
 

Links Tuschka, unser "Tuscheli" 
und rechts Taiki, unser "Chäferli"
mit 8 Jahren.

20. Mai 2012
Ace, Anu und Anuk of Alaska-Speed feiern heute bereits ihren 5. Geburtstag! Wir wünschen dem Trio alles Gute zum Geburtstag!

Heute vor 5 Jahren (links) Anu, (Mitte) Ace und (rechts) Anuk
Anu im Februar 2012 auf dem Urnerboden Ace mit 5 Jahren Anuk mit 5 Jahren

15. Mai 2012
Happy Birthday! Die Malinois Hündin "Cara" von Brian wird heute bereits 2 Jahre alt! Wir wünschen alles Gute!
Den beiden wünschen wir weiterhin viel Freude und Erfolg.

02. Mai 2012
Fotos von Brian und seiner Malinoishündin "Cara" in der neuen, näher gelegenen Hundeschule hier.

28. April 2012
Während Andrea und Christian den Garten auf "Vordermann" bringen. Dösen die Hunde in ihren typischen Stellungen und lassen sich durch nichts stören. Fotos hier. Oder raffen sich zwischendurch auf, und schauen interessiert zu.

Taiki, Cooper, Cheyenne und Anuk



24. April 2012
Bei den obligatorischen, praktischen Sachkundenachweis-Kursen bei Alaska-Speed sind alle Hunderassen zugelassen. Der Zufall wollte es, dass bei Kurs I/2012 zum ersten Mal nur die nordischen Rassen vertreten waren. Weitere Kurse hier.

 

15. April 2012
Heute war in Rothenburg LU die Ankörung. Unsere Ceena hat vom Richter eine hervorragende Beurteilung erhalten. Bei der KVB (Körverhaltensbeurteilung) arbeitete Andrea mit Ceena ohne Leine. Die KVB hat Ceena auch mit Bravour absolviert. Sie ist angekört und zur Zucht zugelassen!

Wir planen einen Wurf mit der Verbindung Ceena of Alaska Speed und Yankee of Alaska Speed auf 2012/2013.

Ceena links, rechts Yankee

 

20. März 2012
Ceena of Alaska Speed hat sich zu einer wunderbaren Hündin entwickelt. Ihr Wesen ist super und im Team läuft sie auch perfekt. Daher haben wir uns entschlossen, mit ihr weiter zu züchten. Die nötigen ärztlichen Untersuchungen sind gemacht. Mehr dazu auf unserer Zuchtseite.

15. März 2012
Frühlingstemperaturen. Noch sind keine Blumen in den Blumentopf gesetzt. Racy ersetzt diese...

Racy, unsere Frühlingsblume

01. bis 03. März 2012
Bereits am Donnerstagmorgen reiste Andrea auf den Urnerboden. Wunderschönes Wetter herrschte. Relaxen war angesagt. Zuerst genossen die Hunde, sowie auch Andrea die warmen Sonnenstrahlen, aber über den Mittag zog sie sich und die Hunde in die gemütliche, kühle "Stube" zurück. (An der Sonne gab es 23,5 Grad plus!). Kaum verschwand die Sonne  hinter dem Berggipfel, kamen wieder eher winterliche Temperaturen auf. Der von der Sonne sulzig gewordene Schnee wurde über Nacht wieder hart. Am Freitag- und am Samstagmorgen, bevor die Sonne über die Berggipfel kam, konnten wir mit der freudigen Bande ein tolles Training machen. Es war wunderschön, ein toller, harter Trail.
Die Sonne ist bereits sehr stark. Am Freitag und Samstag rumpelte es immer wieder. Grössere und kleinere Lawinenniedergänge gingen runter. Am Samstagmorgen sogar vor 9.00 Uhr. An Teils Orten, wo der Wind zuvor den Schnee weggeweht hatte ist der Schnee bereits ganz weggeschmolzen und die Wiese kommt zum Vorschein. Ansonsten haben wir doch immerhin noch 50 cm Schnee. Aber der Frühling kommt auch hier in grossen Schritten näher.

25./26. Februar 2012
Am Freitag, dem 24.02.12 war es um 19.00 Uhr soweit. Die Strasse Linthal-Urnerboden konnte wieder geöffnet werden! Am Samstagmorgen früh machten wir uns erneut auf den Weg. Es war schön, als wir auf dem Urnerboden ankamen. Es war extrem warm, der Schnee weich und sulzig. Trotzdem konnten wir ein schönes Training machen. Vom Samstag auf den Sonntag begann es doch tatsächlich auch noch an zu regnen. Morgens ging es dann in Nass-Schnee rüber. Alle Gäste für die Passagierfahrten wurden vorab über die Wettersituation informiert und konnten selber entscheiden, ob sie die Fahrten verschieben oder trotzdem diese antreten wollen. Alle entschieden sich, dem Wetter zu trotzen und die Fahrten doch anzutreten.  Markus präparierte uns zuvor nochmals den Trail mit dem Bully. Herzlichen Dank für seinen Einsatz!
Alle Gäste Gross und Klein waren gut gelaunt und wurden von unseren gut motivierten, heulenden Hunden begrüsst. Obwohl es windig und Schnee-nass war, genossen alle die Passagierfahrten in vollen Zügen.

Xanadu freut sich

24. Februar 2012
Mit grosser Vorfreude machten wir uns heute auf den Weg für auf den Urnerboden. Auf der Autobahn, als wir die Info-Tafel sahen, dass nicht nur der Klausenpass, sondern auch Urnerboden geschlossen sein soll, hofften wir auf eine Fehlermeldung. Aber auch die zweite Info-Tafel bei Schwanden, gab dies bekannt. Ein kurzes Telefon mit Markus bestätigte unsere Befürchtung. Vor ca. 30 Minuten sei die Zufahrtsstrasse Linthal-Urnerboden zugeschüttet worden. Wie es so ist, die Zuständigen probieren immer, diese so bald als möglich wieder zu öffnen. Aber man weiss ja nie im Voraus, was alles in dieser Schneemasse drinnen ist. Hat es Geröll und/oder auch noch Bäume drinnen, dauert die Räumung länger als gehofft. Auch müssen sie beurteilen, ob die Strasse aus Sicherheitsgründen auch geöffnet werden kann oder nicht. So kehrten wir wieder und machten uns auf den Heimweg.

Diesen Winter hat es in sich. Immer wieder wird die Strasse zugeschüttet oder der Sturm sorgt für so enorme Verwehungen, dass diese mit Fräse und Pfadschlitten bei aufwändiger Arbeit wieder frei gemacht werden muss. Viele vergessen, oder haben keine Ahnung, was Hansruedi, Otto und Markus jeweils leisten. Sie sind nicht nur für den Strassenzustand zuständig, sondern arbeiten auch zusätzlich im Service, in der Küche, an der Theke des Gasthauses Urnerboden, präparieren die verschiedenen Loipen (Klassisch, Skating, Hundetrail und Schlittelbahn) usw. Sie machen manchmal unmögliches möglich. Arbeiten aber dafür auch schon ab frühmorgens oder bis spät in die Nacht hinein, dass die Unterländler wie wir unserem Sport bei guten Pisten betreiben können. Während ich dies hier schreibe, sind sie wieder mit den Schneeräumungsmaschinen unterwegs und versuchen die Strasse Linthal-Urnerboden zu öffnen, bzw. erkunden, ob sie überhaupt geöffnet werden kann, oder ob es zu gefährlich ist. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

04. bis 19. Februar 2012
Zwei Wochen auf dem Urnerboden. Was gibt es schöneres!? Die erste Woche hatten wir traumhaftes, kaltes (bis -30 Grad) Wetter. Wir genossen diese in vollen Zügen. In der zweiten Woche wurden wir wieder einmal mehr von dem berüchtigtem "Gugs" aufgesucht, der uns aber sicher nicht unterkriegen kann...Anschliessend nach dem Sturm wurden wir wieder mit einer traumhaften Landschaft und wunderbarem Wetter belohnt.
Am Ende unserer Ferien konnten wir bei wunderschönem Wetter unseren 9. Welpentreff durchführen, bei dem wir zugleich auch noch unseren 10-jährigen Zuchtnamen feiern konnten.
Leider verflogen die Ferien wieder viel zu schnell. Es war eine wunderschöne Zeit und wir freuen uns schon, wenn wir wieder hoch gehen können. Mehr über diese zwei Wochen Ferien mit Bericht hier.

 

26. bis 29. Januar 2012
Endlich hat sich das Wetter beruhigt und wir konnten wieder auf den Urnerboden fahren. Wir fühlten uns vom Frühling in den tiefsten Winter versetzt. Immer höher werdende Schneemauern umsäumten die von Linthal auf den Urnerboden führende Strasse. In dieser "Gasse" ging es hoch und ein wunderschönes Wetter, eine verträumte winterliche Landschaft mit viel Schnee erwartete uns. Es war ein Traum!
Auch die Hunde freuten sich auf den wunderbaren Schnee. Sie machten Freudensprünge und wälzten sich sofort glücklich darin.
Weitere Fotos vom verschneiten Urnerboden hier

Viel Schnee... ...und Sonne pur
Glückliche Gäste bei den Passagierfahrten
Hohe Schneemauern
Christian auf der Strasse, Cara auf Stakeouthöhe
Hohe Verwehungen um die Häuser

25. Januar 2012
Noch ist der Hundetrail auf dem Urnerboden geschlossen. Während wir alle gespannt warten, bis wir wieder hoch können, arbeiten alle auf dem Urnerboden wieder auf Hochtouren. Die Strasse wird vom Schnee erneut frei geräumt, die verschiedenen Loipen präpariert, damit wir Unterländler hoch können um die Hunde zu traineren, oder auf den Langlauf- bzw. Skatingloipen sich selber fit halten zu können.

Tuschka und Yukon warten gespannt

20. Januar 2012
Diesen Winter hat es in sich. Wieder stürmt es auf dem Urnerboden, wer es kennt, weiss wie heftig der "Guggs" sein kann. Im Nu gibt es hohe Verwehungen und man muss alles sichern, und hoffen, dass es dem Wind standhält und nicht weggeblasen wird. Impressionen wie es sein kann (Wohnwagen, der trotz Sicherung weggeblasen wurde) sehen Sie hier vom Januar 2012.

Erneut mussten wir die Passagierfahrten vom Wochenende wegen dem Wetter absagen. Ab 20.1.2012 Mittags musste die Strasse Linthal-Urnerboden aus Sicherheitsgründen bis auf weiteres gesperrt werden.

Unsere Hunde nutzen das nasse windige Unterlandwetter mit kuscheln auf dem Sofa.

Rana, Ceena und Anuk auf dem Sofa

14. und 15. Januar 2012
Internationales Schlittenhunderennen in Splügen

Wir hatten wunderschönes Wetter, viel Schnee und sehr kalte Temperaturen. Am Samstag noch einigermassen angenehm mit Tagsüber minus 12 Grad. Am Sonntag jedoch so kalte Temperaturen (-21.5 Grad), dass der zweite Lauf des Skijöringrennens wegen der gesundheitlichen Gefahr für die Jörler abgesagt werden musste. Der erste Lauf wurde bewertet. Martin mit Tahira of Alaska-Speed fuhr in der Skijöring Kategorie auf den dritten Platz. Herzliche Gratulation den beiden!
An dieser Stelle auch nochmals herzlichen Dank an Martin, der uns beim Start und Ziel geholfen hat und Esther für das "hüten" des Verkaufsstandes, während wir mit den Hunden unterwegs waren!

Martin und Tahira auf dem dritten Platz Tahira geniesst es auf den Armen von ihrem Chef

Christian startete in der 8 Hunde Kategorie mit Taiki, Ace, Xanadu, Yankee, Cooper, Ceena, Tuschka und Yukon.  Andrea startete in der 6 Hunde Kategorie mit den Veteranen; Peary, Racy, Rana, Ronnie und der kräftigen Unterstützung von Anuk und Cheyenne die das langsamere Tempo bevorzugen. Bei uns beiden Mushern lag am Samstag der "Wurm" drin.
Die Zusammensetzung der Teams war neu. Ob das der Grund war, dass Ace plötzlich das Team stoppte. Christian musste umspannen. Aber auch so lief Ace nicht wie sonst. Wir fragten uns, ob es die plötzliche tiefen Temperaturen sein könnten? Am Samstag stand für uns fest, am Sonntag soll Ace sich erholen, da wir nicht wussten, was der Grund war. Aber die Rechnung machten wir ohne Ace. Am Sonntag wollte sie mit. Dies zeigte sie uns ganz energisch und bestimmt, sodass wir sie doch einspannten. Dieses Mal aber gleich bei Yankee. Dies schien ihr richtig zu passen. Sie lief wieder wie ein kleiner Wirbelwind. Quatsch von zu kalten Temperaturen, denn am Sonntag war es ja noch kälter! Das 8-er Team lief am Sonntag einen hervorragenden Lauf. Sie liefen, trotz den Problemen vom Samstag auf den dritten Platz. Super Leistung! Wir sind stolz auf unsere Rasselbande!

Auch bei Andrea lief es am Samstag nicht rund. Ihr brach nach Nufenen die Händelbar des Schlittens in einer Kurve. Zum Glück waren die ersten Steigungen und die spektakulärste, gefährlichste Abfahrt bereits hinter ihr, denn sie konnte die Hunde bei den Steigungen nicht mehr unterstützen und ein Lenken des Schlittens war nur sehr schwer zu bewältigen. Trotzdem fuhr sie den halben Weg des 14 km langen Rennens zu Ende. Die Hunde mussten schwer arbeiten. Sie haben es super gemacht. Wir sind sehr stolz auf die 6-er Bande.
Mit Isolierband fixierte Christian den Bruch, sodass Andrea am Sonntag dennoch den 2. Lauf fahren konnte. Schon bald fuhren sie dem vorderen Team auf, aber da Peary nach Überholmanöver nicht mehr so die Power bringen kann, entschloss Andrea, das Team nicht zu überholen. Das Rennen war wunderschön, auch toll ist es, sich so auf das Team, besonders auf den Leader verlassen zu können.

Viele Plüschhuskies warten auf die Kinder des Kinderrennens
Auf dem dritten Platz
   
Der notdürftig reparierte Schlitten

 

[back]  [top]

• design and © by huskyteam.ch •
last update 27 Nov 2015