news
wir über uns
unser Heim
unsere Hunde
Rasseportrait und wissenswertes über die Hunde
alles um die Sportarten
Renntermine
Gästebuch
Fotogallery
Eingeschneit auf dem Urnerboden
Link-Seite
unsere Zucht
Alaska Speed
Schlittenhundefahrten
in unserem Shop
unser Onlin-Shop
Alaska Speed

 

 

 



   Im Gästebuch sind 321 Eintragungen vorhanden

Saluti Ihr Lieben
Wie Ihr seht hat meine mail Adresse geändert. Das ist ja mega Geil, Euer neues Winterheim. Das habt Ihr wirklich Super gemacht. Hoffe das Eure Hunde jetzt noch schneller laufen mit dem Luxus.

Gruss Roger

17.11.2004 09:25  roger waser, Schweiz  


17.11.2004 09:20  Roger, Schweiz  


Hallo :)
ich habe schon lange nicht mehr eine so schöne HP gesehen. Macht weiter so. Und eure Hunde finde ich klasse. Ich selber liebe Husky. Aber da ich nicht die benötigten Voraussetzungen mitbringe für die Haltung, habe ich leider keine. Vielleicht ändert sich das ja irgendwann. Ich wünsche euch erstmal weiterhin viel Spaß und Erfolg mit euer großen Familie.
Viele Grüße aus Deutschland/Hannover
Nicole

16.11.2004 02:22  Nicole, Deutschland 


HALLO,
Eure Homepage ist super.
Ihr habt sehr schöne Hunde und euer eigener Nachwuchs ist klasse.
Macht weiter so, gruß aus Deutschland
Kathrin

05.11.2004 10:19  Kathrin, Deutschland 


Brauch dringend hilfe. Und zwar ich habe ein ganz süßes Huskymädchen zur Pflege bei mir. Nur leider hat sie den totalen Jagdinstinkt. Mit ihr raus zu gehen ist echt der horror. Da ich sie auch nicht von der Leine lassen kann. Zum Glück hört mein Hund (Rotti) super, so daß ich mit zwei raus gehen kann. Mitlerweile fauelt mir mein Arm ab. Könnt ihr mir bitte eine Tip geben. Möchte nicht so schnell aufgeben. Danke

22.10.2004 20:04  Vicky, Deutschland 


Trauer und Entsetzen,

in diesem Gemütszustand befindet sich das Hund & Co Team und einige User, die bei den Recherchen geholfen haben.

Seit dem 6. Oktober 2004 tragen wir alles was wir an Infos bekommen, rund um Elvira Puhl "Husky-Mafia" zusammen.

Am Anfang verstrickte sie sich zuerst "nur" in Widersprüche. Bei verschiedenen Mitgliedern dieses Forums machte sie Angaben, die nicht zueinander passen konnten.

Wir, die wir von Husky-Mafia gegeneinander aufgehetzt wurden, haben aber trotzdem alles was sie uns erzählt hatte, auf den Tisch gelegt.

Von da an begannen wir im Netz nach Infos von ihr zu suchen. Postings, ihre Homepage durchzustöbern. Ziemlich schnell ging es in Telefonate über, mit ihren Tierärzten, wo sie gewesen sein wollte, mit der tierärztlichen Klinik Hannover, wo angeblich eine Hündin nach einem angeblichen Unfall behandelt worden war. Aber da war Frau Puhl nicht bekannt.

Bevor ich den ehemaligen Nachbarn erreichte, hatten wir bereits soviel Material zusammen, daß es ausreichte, um zu ersehen, daß Frau Puhl kein tierliebender Mensch ist.

Jedoch wurde jeder Tag getoppt mit einer weiteren niederschmetternden Nachricht.

Das, was wir jedoch niemals erwartet hätten, daß die Ermittlungenen noch getoppt werden könnten.

Am 8. Oktober bekam ich den ehemaligen Nachbarn von Husky-Mafia ans Telefon.
Unter anderem erzählte er mir, daß er vor ein paar Wochen, als er auf Wunsch des Vermieters, das Nebengebäude betrat (das Husky-Mafia unerlaubterweise auch für die Unterbringung ihrer Huskys nutzte) zwei Kartons vorfand.

In dem Zimmer stank es erbärmlich. Als er aus Neugierde einen der Kartons öffnete, sah er einen blauen Sack und ein bestialischer Gestank schoß ihm entgegen.

Ich sagte ihm, daß zwei Hunde vermißt seien. Nach Husky-Mafia`s Aussagen zwar bei Bekannten gut untergebracht worden sein sollten, aber dies nicht mehr glaubwürdig sei.
Zumal Husky-Mafia bereits vor Monaten einer ihrer ehemaligen Bekannten am Telefon erzählt hatte, daß "Dame" die ältere Hündin gestorben sei.

Wir verabredeten uns mit dem Nachbarn und mein Mann und ich fuhren nach Schinne.
Ich möchte nicht lange drumherum schreiben, da die Geschehnisse uns regelrecht zu Boden gedrückt haben.

In den Kartons war jeweils ein Hundekadaver, jeweils in blaue Säcke verpackt.

Es waren "Dame" und "Hexe".
Zwei liebenswerte Schäferhundmischlingshündinnen, Mutter und Tochter. Husky-Mafia hatte diese beiden Hunde von uns in Pflege.
Sie wollte beiden Hunden endlich ein schönes Zuhause geben.

Wir riefen die Polizei dazu, nachdem wir den ersten Karton geöffnet hatten und "Hexe" in ihm aufgefunden hatten.
Die eingetroffenen Beamten riefen die Kripo hinzu.

Von Augenzeugen haben wir erfahren, daß Husky-Mafia kein Problem damit hatte, Hunde die sie aus Freude ansprangen zu verprügeln.
Letztes Jahr hat ein Augenzeuge beobachtet, wie Welpen erschlagen und anschließend im Garten vergraben wurden. Wer die Tat begangen hat, wollte er noch nicht sagen. Jedoch hat er uns den Namen und die Adresse der Person genannt, die die Welpen vergraben hat.

"Dame" und "Hexe" wurden gestern noch von uns und der Polizei in das Landesveterinäruntersuchungsamt Stendal verbracht. Dort wird am Montag die Obduktion beginnen, in der Hoffnung die Todesursache feststellen zu können.

Bei "Hexe" konnten wir ein Paketbindeband entdecken, mit dem die Vorderpfoten anscheinend zusammengebunden worden waren.

In der Hölle, zwei Zimmern des Nebengebäudes wo "Dame" und "Hexe" ihren Tod fanden, gab es trotz des Gerümpels keinen einzigen Napf oder ein napfähnliches Behältnis.

Ein vergammelter Kothaufen war noch vorhanden.

Hatten die anderen Kothaufen die Hunde gegessen, weil sie nichts mehr zu essen bekamen?

Eine Zeugin hatte Ende Mai, Anfang Juni noch beide Hunde angetroffen. "Hexe" war zu dem Zeitpunkt abgemagert.

Der Nachbar berichtete, daß die beiden Hündinnen von Anfang an in dem Nebenhaus, in den Zimmern eingesperrt worden seien.
Nur wenn die Jugendlichen gekommen seien, wären sie herausgelassen worden.

Die ersten Wochen, nachdem Husky-Mafia die Hunde in Pflege bekommen hatte, ist sie nach Zeugenaussagen noch zweimal am Tag, mit ihnen spazieren gegangen.
Ca. 4 Wochen vor dem Umzug von Husky-Mafia hat der Nachbar die Hunde gar nicht mehr gesehen, oder gehört.

Am Montag werden wir die Presse informieren und unsere Recherchen weiterführen.
Hoffen wir alle, daß diese Tierquälerin bestraft wird, für das, was sie "Dame" und "Hexe" angetan hat. Ausführliche Infos zum Thema gibt es hier:

http://www.hund-und-co.de/wbb2/board.php?boardid=271&sid=

09.10.2004 20:03  sabine, deutschland  -   http://www.schnuten-und-pfoten.de


hy wollte mal fragen ob ihr zurzeit welpen habt und wenn ja unter welchen voraussetzungen sie eine hund weitergeben
und wie viel er ostet

danke melanie jakes

08.10.2004 22:52  melanie jakes, austria 


Hallo,hat Spaß gemacht ihre wunderschöne HP mit den super Hunden anzuschauen.Viele Grüße von der Pudelfamilie Grimm.

18.09.2004 18:54  Silvia Grimm, Deutschland  -   http://www.silvias-pudel.de


Nice husky and website, interresting links for wonderfull sport. Congratulations.(Belgium) welcome on =::::( CANINA.BE )::::= The world of the work and gun dog - All information on the gun dogs All on the gun dogs: races, standards, photographs, results. Calendar: contest and exposures. Health, education of the dog and the pup, canine sport, drives out. Directories: clubs (en-de-fr) http://www.canina.be/plan/ *************** CANINA - die Welt des Jagd- und Arbeitshundes - jedes l’information auf den Jagdhunden. Alles auf den Jagdhunden: Rassen, Standardsund Arbeitshundes , Photos, Ergebnisse. Zeitplan: Wettbewerb und Ausstellungen. Gesundheit, Erziehung des Hundes und des jungen Hundes, Hundesport, verjagen. Namensverzeichnisse: Klubs ************** I future trying speak other sport"cavage’truffles’, levriers.. All canine demonstrations of the category Concours/Course Sledges ************** Greeting from Canina.be

18.09.2004 12:49  Canina.be, Belgium  -   http://www.canina.be


Liebe Andrea und Christian,
der Eintrag ins Gästebuch ist hintergründig mit etwas verbunden.
Nein, nein, nicht einfach nur Komplimente zu Eurer HP, auch Ideen-Sammlung für meine Eigene.-
Gleichwohl herzliche Gratulation !
Wir hoffen, Euch Beide einmal bei einem Anlass zu treffen.
Wir wünschen Euch weiterhin alles Gute, viel Glück und Gesundheit und weiterhin viel Erfolg beim ge-
meinsamen Sport.
Markus und Susanne

14.09.2004 17:35  Markus und Susanne, Schweiz  -   http://www.mabali.com


grüezi metenand,
es gibt so Momente, da hab ich ein wenig Zeit etwas im E-Net rum zu stöbern. Solch ein Moment ist gerade eben. Weil ich auf der "Suche" nach einem Siberian Husky Junge bin, bin ich auch per Zufall auf Eure Seite geraten.... meine Meinung ? Ja ich bin zufrieden mit Euch :-) nein im ernst, sie ist wirklich gut. Nun habe ich aber, bevor ich diesen Eintrag in Euer Gästebuch verfasst habe, mir die Einträge ein wenig angesehen und mit entsetzen festgestellt, das wir für unsere Breitengrade haufenweise Huskys haben. Tja, eigentlich wusst ich das ja schon aber es ist trotzdem immer wieder erschreckend. Nun ja, da ich jetzt weiss, das es noch andere gibt, auch welche die "weg gegeben" werden und ich kein Puppi möchte, komme ich endlich zu meiner Frage. Würdet Ihr, wenn Ihr davon hört, das irgend jemand einen Jungen weg geben möchte, aus welchen Gründen auch immer, so net sein und mir ein Mail schreiben? Er dürfte (müsste) zwischen 2 und 6 Jahre alt sein. Er wäre aber nicht allein sondern käme zu einem 2 Jährigen Mädchen und einem 6 Jährigen Jungen. Er darf gerne auch aus einem Tierheim sein. Ich denke Ihr habt da bestimmt Eure Drähte und kennt schon den einen oder anderen. Danke schon mal das ich mich ausheulen durfte. Grüsse aus dem Aargau. Andy

25.08.2004 17:27  Andy, Schweiz 


Hallo,
ich find eure Seite echt klasse, vorallem die Bilder sind total süüüüs. Habe selber ein sibirisch/samojede Mix mädchen zuhause und begeistere mich schon seit mehr als sechs Jahren für huskys. Wünschen noch viel Freude mit euren süsen Mäusen.

Grüße Melanie

25.08.2004 12:20  Melanie, deutschland 


guten tag,
meine freunde haben einen knapp 10monatigen malamut-rüden in not aufgenommen & suchen einen lebensplatz für ihn. wissen sie vielleicht einen guten lebensplatz für ihn. bin für ihre antwort dankbar.
mfg. b.schönbächler

24.08.2004 21:14  Brigitte Schönbächler, Schweiz 


Hallo,
wollte nur mal sagen das die Seite echt klasse ist. Leider sind wir noch nicht so weit mit unserer. Wir haben vor einigen Jahren den Siberian Husky Verein Saar e.V. gegründet. Dabei sind wir auf ziemlich viele Steine im Weg gestoßen, weil wir einfach Hobby und aus Liebe zu unseren Hunden diesen Sport betreiben. Viele fahren ja rennen bei uns nur des Profites wegen. Naja auf jeden Fall haben wir uns schon ganz schön vergrößert durch Mitglieder nicht nur in Deutschland.Kurzum es ist toll zu sehen das es noch mehr Liebhaber dieser Art gibt.Macht weiter so.
Viele liebe Grüße auch von meinen drei Süßen Bugsy, Dixie und Shay

18.08.2004 13:45  Tanja Hoffmann, Saarland  


Hallo,
tolle HP. Wunderbare Hunde, habe selber zwei.
Liebe Grüße,
Sonja

10.08.2004 01:57  Sonja, Deutschland  -   http://home.arcor.de/delizia


 
Seiten:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  

 

[back]  [top]

• design and © by huskyteam.ch •
last update 20 Sep 2009